Am Bienenstand:

  • Platz schaffen, heißt die Devise
  • Erntezeitpunkt
  • Honigentnahme
  • Endlich Schleudern?!
  • Mischung einer ganzen Schleuderung und Abschäumen
  • Rühren und Lagern

 

Was zu tun ist

  • Schwarmkontrolle
  • Ablegerbildung und –pflege
  • Königinnenzucht
  • Honigernte und –pflege

Veranstaltungen

Tag der offenen Tür 2014
Sonntag, 15. Juni 2014: 10:00 – 16:00
Landwirtschaftskammer NRW, Nevinghoff 40, 48147 Münster

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit


Am Bienenstand:

  • Bienenseuchen ernst nehmen!!
  • Gute imkerliche Praxis beherzigen
  • Faulbrut kann jeden treffen

Was zu tun ist

  • Honigernte und -pflege
  • Schwarmkontrolle
  • Ableger bilden
  • Königinnenaufzucht
  • Gesundheitskontrollen der Bienenvölker
  • Auf Hygiene achten!

Veranstaltungen

Tag der offenen Tür

Fachzentrum Bienen und Imkerei, Mayen

Am Sonntag, dem 29.06.2014 veranstaltet das Fachzentrum für Bienen und Imkerei in Mayen von 10 bis 16 Uhr wieder seinen diesjährigen Tag der offenen Tür.

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit


Am Bienenstand:

  • Die Qualität der Königin entscheidet!
  • Regional bewährtes Zuchtmaterial nutzen
  • Konsequent auslesen
  • Neue Züchter gesucht!

Was zu tun ist

  • Honigernte
  • Schwarmkontrolle
  • Ableger bilden
  • Königinnenaufzucht

Veranstaltungen

Tag der offenen Tür

Fachzentrum Bienen und Imkerei, Mayen

Am Sonntag, dem 29.06.2014 veranstaltet das Fachzentrum für Bienen und Imkerei in Mayen von 10 bis 16 Uhr wieder seinen diesjährigen Tag der offenen Tür.

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit


Am Bienenstand:

  • Verdeckelte Drohnenbrut ausschneiden
  • Schwarmkontrolle
  • Mit der Ablegerbildung lässt sich manches Problem lösen
  • Witterung beachten
  • Keine begatteten Weiseln in die Ableger
  • Mehr als 16.000 Abonnenten

 

Was zu tun ist

  • Vermehrung vorbereiten (Weiseln, Mittelwände, Beuten)
  • Schwarmkontrolle
  • verdeckelte Drohnenbrut ausschneiden
  • Honigernte vorbereiten (Ausstattung inkl. Behälter prüfen und ergänzen)

Veranstaltungen

Tagesseminar der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW zusammen mit der NABU Regionalstelle Ruhrgebiet.
Zum Thema Bienenhaltung in der Stadt werden verschiedene Betriebsweisen der wesensgemäßen Bienenhaltung vorgestellt, die Trachtbedingungen im urbanen Raum diskutiert.

Termin: Samstag, 10. Mai 2014
9:30 bis 15:00 Uhr
Tagungsstätte: Natur- und Umweltschutz- Akademie NRW
Siemensstr. 5, 45659 Recklinghausen

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

schaubeute3Imker – Bienen – Honig?

Fragen über Fragen - Wir (Bienenzuchtverein Cronenberg e. V.) antworten! Die Wildbienenwand lädt zur Beobachtung der Solitärbienen ein. Interessant ist es, Imkern bei anfallenden Arbeiten am Volk über die Schulter zu schauen und Fragen zu stellen.


Am Bienenstand:

  • Gute Volksentwicklung
  • Bienengesundheit im Blick
  • Nosemose
  • Schwarzsucht
  • Chronische Bienenparalyse Virus
  • Flugloch beobachten!

 

Was zu tun ist

  • Mittelwandgaben
  • Baurahmen
  • Honigräume
  • Drohnenbrut schneiden
  • Bienenweideverbesserung
  • Vorbereitungen Vermehrung
  • Vorbereitung Honigernte

Veranstaltungen

 Die Honigbienen und Ihre Verwandten: Mikroskopische Übungen zu Bestäuberinsekten und Blütenökologie


Völkerführung durch das Bienenjahr Imkerliches Basiswissen nicht nur für Anfänger

Tag der offenen Tür
Landwirtschaftskammer NRW, Münster

Termin: Sonntag 15. Juni 2014
Sonntag, 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit


Am Bienenstand:

  • Platz für die Brut
  • Erweiterungen
  • Drohnenbaurahmen
  • Umsichtiges Imkern
  • Bienenweide
  • Bienentränke
  • Bald gibt es den neuen Honig

 

Was zu tun ist

  • Mittelwandgaben
  • Baurahmen
  • Honigräume
  • Drohnenbrut schneiden
  • Bienenweideverbesserung
  • Vorbereitungen Vermehrung
  • Vorbereitung Honigernte

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

proschuAm vergangenen  Freitag besuchten die Teilnehmer und Teilnhmerinnen der Produktionsschule des alpha e.V. und des Wichernhauses das Bienenhaus des WPZ. Herr Koch gewährte einen Einblick ins Bienenvolk. Hier konnten die Teilnehmer der Produktionsschule die von ihnen produzierten Imkereiprodukte in Aktion erleben. Ein kleines Lagerfeuer mit gegrillten Würstchen rundete die Veranstaltung ab.    


Am Bienenstand:
Durchlenzung
Die Natur blüht
Achtung Varroa!
Der Raps blüht
Bienenschutz im Raps
Was tun bei Bienen-Schäden?
Umfrage Winterverluste
Blühphasenmonitoring

Was zu tun ist

  • Stand- und Futterkontrolle
  • Waben und Rähmchen vorbereiten
  • Tote Völker analysieren
  • Kontakte zu örtlichen Landwirten suchen

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit


Am Bienenstand:
Standkontrolle

Was zu tun ist

  • Stand- und Futterkontrolle
  • Waben und Rähmchen vorbereiten
  • Tote Völker analysieren
  • Kontakte zu örtlichen Landwirten suchen

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

kreisimkerschaft



Kreisimkerschaft Wuppertal Jahreshauptversammlung am Samstag den 29.03.2014 um 10.00 Uhr ins Gerätehaus der Löschgruppe HahnenbergGerätehaus der Löschgruppe Hahnenberg in Radevormwald, direkt an der B229 vis à vis dem Aldi-Zentrallager Feldmannshaus 6, 42477 Radevormwald für alle Vorstände und Mitglieder der dem Kreisverband Wuppertal angeschlossenen Imkervereine. Ich bedanke mich bei dem Imkerverein Radevormwald von 1885 für die Mühe der
Ausrichtung.

apis




Bitte vormerken ....

Samstag und Sonntag den 07. und 08. Februar 2015
Speicher 10 in der Speicherstadt Münster,
An den Speichern 10, 48157 Münster

Landwirtschaftskammer NRW, Bienenkunde, Nevinghoff 40, 48 147 Münster, Tel 0251 / 2376-662, FAX 0251 / 2376 -551


 

Was zu tun ist

  • Stand- und Futterkontrolle
  • Waben und Rähmchen vorbereiten
  • Tote Völker analysieren
  • Kontakte zu örtlichen Landwirten suchen

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit


Am Bienenstand:

  • „Ruhige“ Zeit gut nutzen

Was zu tun ist

  • Standkontrolle
  • Jahresbilanz
  • Planungen 2014

 Veranstaltungs Hinweise

  • Körkursam 19.02.2014 in Veitshöchheim
  • Lebensmittelhygiene in der Imkerei
    Samstag, 22. Februar 2014
    Zeit: 09:00 bis 13:00 Uhr
  • Krankheiten der Honigbiene
    Datum: Freitag, 28. Februar 2014
    Zeit: 14:30 bis 21:30 Uhr
    Ort: DLR Rheinpfalz, Breitenweg 71, Neustadt-Mußbach
    Veranstalter: Fachzentrum Bienen und Imkerei

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit


Am Bienenstand:
Standkontrolle

Was zu tun ist

• Standkontrolle
• Jahresbilanz
• Planungen 2014

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

Honigernte4Der Bienenzuchtverein Cronenberg e.V. führt wieder einen Lehrgang an sechs Terminen für Neuimker und Bieneninteressierte durch. Die Termine sind so gewählt, dass sie zu den jeweiligen Arbeiten im Jahresverlauf passen.
Der Lehrgangsblock kann entweder vormittags oder nachmittags gebucht werden (außer dem Termin am 22.03.14). Nach der theoretischen Einführung wird auch am Bienenvolk gearbeitet*.

Zur Anmeldung

more than honey

Mittwoch, 15.01.2014 – 19:00 Uhr

CityKirche Elberfeld  (Alte reformierte Kirche)

Eintritt frei

Der Film wurde 2012 auf dem Filmfestival von Locarno uraufgeführt. Er gilt als erfolgreichster Schweizer Dokumentarfilm aller Zeiten.

fruehjahr2012Der Bienenzuchtverein Cronenberg e.V.  lädt ein zu einer kostenfreien Schulungsveranstaltung von Herrn  Dr. Werner Mühlen : Blütenökologie und Bienenweide, welche Pflanzen sind für unsere Bienen gut .

TERMIN:  8. März 2014  von 14.00- 16.00 Uhr,

ORT: Waldpädagogisches Zentrum Burgholz, Friedensstr. 69,42349 Wuppertal, Anfahrtsskizze unter www.wpz-burgholz.de.

Der Bienenzuchtverein Cronenberg sorgt für einen kleinen Imbiss.

Zur besseren Planung erbitten wir eine kurze Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Am Bienenstand:

  • Die Abschlussbehandlung
  • Das Prinzip Hoffnung
  • Jedes Jahr anders
  • Aller Anfang ist schwer
  • Zum Schluss

Was zu tun ist

  • Standkontrolle
  • Varroosebehandlung
  • Weihnachten am Bienenstand

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

Honiglehrgang 2016

zertifkat

 

glas


Der Bienenzuchtverein Cronenberg e.V. plant für 2014 die Durchführung von 2 Honiglehrgängen, die der Imker benötigt, um im DIB-Glas seinen Honig vermarkten zu können. Vermittelt wird die Gute Imkerliche Praxis (GIP) bei der Ernte und Verarbeitung des Honigs bis ins Glas im Sinne der Honig- ,Hygiene- und DIB-Verordnung , sowie die rechtlichen Grundlagen rund um Honig.( z B. Eichgesetz, Lebensmittel-und Bedarfsgegenstände Gesetz) und Vieles mehr.
Die Zusammensetzung des Honigs gehört genauso zum Lehrinhalt wie dessen Sensorik und wird mit praktischen Beispielen erklärt.