cronenbergerDass der Cronenberger Honig nicht nur schmeckt, sondern nun auch preisgekrönt ist, dafür sorgten die Imker des Bienenzuchtvereins Cronenberg. Denn bei der diesjährigen Honigprämierung des Imkerverbandes Rheinland in Köln gab es gleich sieben Silbermedaillen. Die Cronenberger waren dabei die einzigen aus dem Bergischen Städtedreieck, die einen Preis aus den Händen des Vorsitzenden des Imkerverbandes Rheinland, Udo Schmelz (li.), NRW-Umweltminister
Eckhard Uhlenberg (3.v.li.) und dem Präsidenten der Landwirtschaftskammer, Johannes Frizen (re.), entgegen nehmen durften. Die Neuimker Dirk Spieker, Jos Rausch, Hans-Ulrich Müller, Karl-Heinz Bauß und Jürgen Koch bekamen jeweils Silber, der Bienensachverständige des Bienenzuchtvereins Cronenberg, Olaf Weihe, sogar zweimal Silber.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Annehmen Ablehnen